Entsorgungsgebiet Abwasser

Die Gesamtkläranlagenkapazität von ca. 31.795 Einwohnerwerten berücksichtigt die starke touristische Prägung unseres Verbandsgebietes. Des Weiteren werden in den Kläranlagen Blankensee, Feldberg, Mirow und Wesenberg Inhalte von Sammelgruben und Kleinkläranlagen mitbehandelt.

Bitte klicken Sie für weitere Informationen auf den Ortsnamen der jeweiligen Kläranlage in der Karte.

Kläranlage Blankensee

Kläranlagenstandort : Blankensee
KA Kapazität: 3000 Einwohnerwerte

angeschlossene Einwohner : 1.890

zuständing für:
Gemeinde Blankensee OT Blankensee-Bahnhof, Blankensee-Dorf, Watzkendorf, Wanzka und Groß Schönfeld, Gemeinde Carpin OT Carpin, Gemeinde Möllenbeck OT Möllenbeck und Warbende

Kläranlage Cantnitz

Kläranlagenstandort : Cantnitz
KA Kapazität: 220

angeschlossene Einwohner : 129

zuständing für:
Gemeinde Feldberger Seenlandschaft, OT Cantnitz

Kläranlage Carwitz

Abwasserüberleitung zum ZV "Westuckermark" Templin;
angeschlossene Einwohner : 134

zuständing für:
Gemeinde Feldberger Seenlandschaft, OT Carwitz

Kläranlage Dabelow

Kläranlagenstandort : Dabelow
KA Kapazität: 175

angeschlossene Einwohner : 136

zuständing für:
Gemeinde Wokuhl-Dabelow OT Dabelow

Kläranlage Dolgen

Kläranlagenstandort : Dolgen
KA Kapazität: 250 Einwohnerwerte

angeschlossene Einwohner : 152

zuständing für:
Gemeinde Feldberger Seenlandschaft, OT Dolgen

Kläranlage Schlicht

Kläranlagenstandort : Schlicht
KA Kapazität: 4.900 Einwohnerwerte

angeschlossene Einwohner : 2.102

zuständing für:
Gemeinde Feldberger Seenlandschaft, OT Feldberg

Kläranlage Kratzeburg

Kläranlagenstandort : Kratzeburg
KA Kapazität: 500

angeschlossene Einwohner : 299

zuständing für:
Gemeinde Kratzeburg OT Kratzeburg, Dalmsdorf und Dambeck

Kläranlage Klein Vielen

Kläranlagenstandort : Klein Vielen
KA Kapazität: 450

angeschlossene Einwohner : 385

zuständing für:
Gemeinde Klein Vielen OT Klein Vielen und Peckatel

Kläranlage Lichtenberg

Kläranlagenstandort : Lichtenberg
KA Kapazität: 319 Einwohnerwerte

angeschlossene Einwohner : 210

zuständing für:
Gemeinde Feldberger Seenlandschaft, OT Lichtenberg

Kläranlage Mirow

Kläranlagenstandort : Mirow
KA Kapazität: 11.750

angeschlossene Einwohner : 3.964

zuständing für:
Stadt Mirow, Gemeinde Schwarz OT Schwarz

Kläranlage Quadenschönfeld

Kläranlagenstandort : Quadenschönfeld
KA Kapazität: 300

angeschlossene Einwohner : 177

zuständing für:
Gemeinde Möllenbeck OT Quadenschönfeld

Kläranlage Roggentin

Kläranlagenstandort : Roggentin
KA Kapazität: 250

angeschlossene Einwohner : 153

zuständing für:
Stadt Mirow OT Roggentin

Kläranlage Triepkendorf

Kläranlagenstandort : Triepkendorf
KA Kapazität: 300

angeschlossene Einwohner : 213

zuständing für:
Gemeinde Feldberger Seenlandschaft, OT Triepkendorf

Kläranlage Wesenberg

Abwasserüberleitung zur KA Wesenberg
KA Kapazität: 7.450

angeschlossene Einwohner : 5.124

zuständing für:
Stadt Wesenberg, OT Ahrensberg, Strasen, Klein Quassow, Gemeinde Wustrow OT Wustrow, Drosedow, Neu Drosedow, Seewalde, Canow, Neu Canow und Gemeinde Priepert OT Priepert, Gemeinde Userin OT Userin, Groß Quassow und Campingplatz C 34, Gemeinde Userin OT Zwenzow, 

Kläranlage Wokuhl

Kläranlagenstandort : Wokuhl
KA Kapazität: 400

angeschlossene Einwohner : 273

zuständing für:
Gemeinde Wokuhl-Dabelow OT Wokuhl und Grammertin

Abwasserüberleitung zu anderen Kläranlagen

Gemeinde Feldberger Seenlandschaft, OT Carwitz
Abwasserüberleitung zum ZV "Westuckermark" Templin,
angeschlossene Einwohner: 134

Gemeinde Userin OT Userin, Groß Quassow und Campingplatz C 34
Abwasserüberleitung zur KA Wesenberg,
angeschlossene Einwohner: 487

Gemeinde Userin OT Zwenzow
Abwasserüberleitung zur KA Wesenberg,
angeschlossene Einwohner: 114

Gemeinde Schwarz OT Schwarz
Abwasserüberleitung zur KA in Mirow,
angeschlossene Einwohner: 265

Dezentrale Entsorgungsgebiete

dezentrale Entsorgungsgebiete mittels Kleinkläranlagen und Sammelgruben für alle Ortslagen und Grundstücke in den Städten und Gemeinden:

- Stadt Mirow
- Stadt Wesenberg, Gemeinde Wustrow und Gemeinde Priepert
- alle anderen Städte und Gemeinden, die nicht zentral erschlossen sind