Versorgungsgebiet Trinkwasser

Das Trinkwasserversorgungskonzept wurde 2009 umgesetzt. D.h. unwirtschaftlich arbeitende Wasserwerke sind außer Betrieb gegangen. Der Wasserzweckverband verfügt heute über 13 moderne Wasserwerke und damit Versorgungsgruppen.
Hier noch eine PDF der Wasserqualität in klaren Zahlen.
Beim WZV Strelitz können die kompletten Trinkwasserparameter (Analyse von 2016) erfragt werden.

Bitte klicken Sie für weitere Informationen auf den Ortsnamen des jeweiligen Wasserwerkes in der Karte.

Wasserwerk Blankensee

Wasserhärte: hart
Härte ges. 16,20 °dH bzw. 2,89 mmol/l

versorgt die Orte:
Blankensee-Bahnhof, Blankensee-Dorf, Friedrichsfelde, Groß Schönfeld, Hasenhof, Hoffelde, Neuhof, Oberzinow, Ochsenkrug, Rödlin, Rödlin-Ausbau, Rollenhagen, Serrahn, Schulzenhof, Tannenhof, Thurow, Tiedtshof, Wanzka, Watzkendorf, Flatow, Möllenbeck, Quadenschönfeld, Stolpe, Warbende, Zinow

Wasserwerk Carpin

Wasserhärte: hart
Härte ges. 18,00 °dH bzw. 3,20 mmol/l

versorgt die Orte:
Carpin, Georgenhof, Goldenbaum, Steinmühle

Wasserwerk Carwitz

Wasserhärte: mittel
Härte ges. 12,50 °dH bzw. 2,24 mmol/l

versorgt die Orte:
Carwitz, Rosenhof

Wasserwerk Groß Quassow

Wasserhärte: mittel
Härte ges. 10,00 °dH bzw. 1,80 mmol/l

versorgt die Orte:
Groß Quassow, Userin

Wasserwerk Feldberg

Wasserhärte: hart
Härte ges. 14,50 °dH bzw. 2,60 mmol/l

versorgt die Orte:
Cantnitz, Dolgen, Feldberg, Feldberger Hütte, Fürstenhagen, Gräpkenteich, Koldenhof, Köllershof, Krumbeck, Labee, Laeven, Lichtenberg, Lüttenhagen, Neugarten, Neuhof, Schlicht, Schönhof, Sägewerk Koldenhof, Tornowhof, Triepkendorf, Weitendorf, Wendorf, Wittenhagen, Wrechen

Wasserwerk Kratzeburg

Wasserhärte: weich
Härte ges. 6,86 °dH bzw. 1,22 mmol/l

versorgt die Orte:
Dambeck, Dalmsdorf, Granzin, Kratzeburg, Krienke, Pieverstorf

Wasserwerk Mirow

Wasserhärte: mittel
Härte ges. 9,95 °dH bzw. 1,78 mmol/l

versorgt die Orte:
Babke, Blankenförde, Diemitz, Fleeth, Fleether-Mühle, Granzow, Leussow, Mirow, Peetsch, Qualzow, Roggentin, Schillersdorf, Schwarz, Starsow

Wasserwerk Ollendorf

Wasserhärte: hart
Härte ges. 13,50 °dH bzw. 2,42 mmol/l

versorgt die Orte:
Bergfeld, Grünow, Ollendorf

Wasserwerk Peckatel

Wasserhärte: hart
Härte ges. 20,10 °dH bzw. 3,60 mmol/l

versorgt die Orte:
Adamsdorf, Brustorf, Hartwigsdorf, Hohenzieritz, Klein Vielen, Peckatel

Wasserwerk Weisdin

Wasserhärte: hart
Härte ges. 19,40 °dH bzw. 3,50 mmol/l

versorgt die Orte:
Blumenholz, Blumenhagen, Ehrenhof, Usadel, Wendfeld, Weisdin, Prillwitz, Zippelow

Wasserwerk Wesenberg

Wasserhärte: mittel
Härte ges. 9,80 °dH bzw. 1,75 mmol/l

versorgt die Orte:
Ahrensberg, Wesenberg, Klein Quassow, Useriner Mühle, Zirtow, Zwenzow

Wasserwerk Wokuhl

Wasserhärte: hart
Härte ges. 20,60 °dH bzw. 3,68 mmol/l

versorgt die Orte:
Brückentin, Carilinenhof, Comthurey, Dabelow, Düsterförde, Grammertin, Godendorf, Herzwolde, Neubrück, Papiermühle, Schneidemühle, Teerofen, Wokuhl, Wutschendorf

Wasserwerk Wustrow

Wasserhärte: mittel
Härte ges. 14,50 °dH bzw. 2,59 mmol/l

versorgt die Orte:
Canow, Drosedow, Grünplan, Hartenland, Neu Canow, Priepert, Radensee, Strasen, Wustrow

TW-Bezug von anderen Verbänden

Bekanntmachung des Wasserzweckverbandes Strelitz, gemäß § 9 des Getzes über die Umweltverträglichkeit von Wasch- und Reinigungsmitteln (Wasch- und Reinigungs- mittelgesetz - WRMG) vom 29.04.2007

Conow vom WW Boisterfelde
Wasserhärte: hart (Härte ges. 18,90 °dH bzw. 3,37 mmol/l)

Mechow vom WW Lychen
Wasserhärte: mittel (Härte ges. 14,30 °dH bzw. 2,56 mmol/l)

Below, Lindenberg und Vosswinkel von WW Neustrelitz
Wasserhärte: mittel (Härte ges. 8,99 °dH bzw. 1,61 mmol/l)

Buschhof vom WW Rechlin
Wasserhärte: hart (Härte ges. 16,40 °dH bzw. 2,90 mmol/l)

TW-Bezug aus nicht verbandseigenen Wasserwerken

Gnewitz, Hasselförde, Hochfeld, Hohenwippel, Hullerbusch Krüseliner-Mühle, Tackmannshof, Waldsee, Pelzkuhl, Neu Drosedow, Pälitzhof, Seewalde